HauptVersammlung Anträge

Anträge Geschäftsjahr

Antrag zu TOP 2

An Firma Reederei Herbert Ekkenga AG Passagierschifffahrt mit dem Firmensitz in Bad Zwischenahn an dem Zwischenahner Meer, Peterstraße 14a

Von Herrn Wilm Mueller, geboren am 25. Maerz 1956 in Sande, einem Dorf links von dem Jadebusen, Kunde mit dem voll bezahlten Jahresfahrschein Nummer 1 der oben genannten Firma

Nachrichtlich an die Boerse Berlin, Berlin an der Spree

#

Gegenantrag zu Tagesordnungspunkt Nummer zwei der Einladung zur ordentlichen Hauptversammlung der oben genannten Firma Reederei

#

Ihr Lieben, ich beantrage hiermit, dass natuerlich zunaechst Eure Vorzugsaktien -wie in Eurer Einladung vorgeschlagen- satzungsgemaess bedient werden

und dass der verbleibende Bilanzgewinn von zirka 185 Kiloeuro jedoch im Gegensatz zu Eurem Vorschlag laut derselben Einladung nicht vollständig auf neue Rechnung vorgetrage wird, sondern dass Ihr fuer dasselbe verbleibende Geld genau eine Eurer Stammaktien ueber die oben genannte Boerse kauft, um dieselbe eine gekaufte Aktie sofort als Dividende unter all Euren Stamm- und Vorzugsaktien zu verlosen.

Begruenden tue ich diesen meinen ernstgemeinten Gegenantrag damit, dass ich durch das Stellen desselben Antrages signalisiere, dass mir meine Ausführungen auf Euren Hauptversammlungen wichtiger sind als mir meine Ausführungen auf den Hauptversammlungen aller anderen Firmen zusammen wichtig sind und dass mir darueberhinaus meine Ausführungen auf denselben Hauptversammlungen anderer Firmen umso unwichtiger sind, je weiter der Sitz der betreffenden anderen Firma sich von dem Sitz Eurer Firma entfernt befindet.

Ich baete um schnellstmoegliches Veroeffentlichen diesen meinen Antragsschreibens auf Eurer Heimatseite.

Euer zufriedener Kunde und Aktionaer Herr Mueller

Antrag zu TOP 3

Von Herrn Wilm Mueller, geboren am 25. Maerz 1956 in Sande, einem Dorf links von dem Jadebusen

Nachrichtlich an die Boerse Berlin

#

Ihr Lieben, zu Tagesordnungspunkt Nummer drei beantrage ich die Entlastung Eurer Vorstaendin Frau Anja Lid.

Diesen meinen mit Eurem Vorschlag laut Eurer Einladung einvernehmlichen Antrag begründe ich damit, dass ihr so sehr Vieles richtig gemacht habt:

1. Ihr ließt Eure Aktionaere im Geschäftsjahr 2020/2021 demokratisch einwandfrei ueber das Verwenden einen Bilanzgewinns beschließen und flüchtetet Euch nicht in das virtuelle Nirvana, wie so sehr viele andere Aktiengesellschaften es in demselben Geschäftsjahr 2020/2021 taten.

2. Eure Aktie konnte jederzeit ueber die Boerse Berlin transparent gehandelt werden.

3. Ihr habt keine schwere demokratieverachtende Missetat, wie zum Beispiel das Vorantreiben einen Squeeze-out-Verfahrens begangen.

Vorwerfen tue ich Euch lediglich, dass laut Eurer Satzung der Anspruch des Aktionaeres auf Verbriefung seiner Aktien ausgeschlossen ist.

Doch ueber diesen einen Vorwurf will ich hinwegsehen.

Macht weiter so!

Ich baete um Veröffentlichung.

Euer dankbarer Kunde und Aktionaer Herr Mueller 

Antrag zu TOP 4

Im Restaurant der Firma McDonalds in Koper, einer Hafenstadt an der Adria, Mittwoch, den 31. August 2022, um 20.23 Uhr Reykjavik-Dakar-Accra-Uhrzeit

#

#

An Firma Reederei Herbert Ekkenga AG Passagierschifffahrt mit dem Firmensitz in Bad Zwischenahn an dem Zwischenahner Meer

Von Herrn Wilm Mueller, geboren am 25. Maerz 1956 in Sande, einem Dorf links von dem Jadebusen

#

#

Gegenantrag zu Tagesordnungspunkt Nummer vier der Einladung zu Eurer ordentlichen Hauptversammlung

#

#

Ihr Lieben, ich beantrage hiermit, dass kein Mitglied Euren Aufsichtsrates fuer das Geschaeftsjahr 2020/2021 entlastet wird.

Diesen Gegenantrag begründe ich damit, dass fuer mich nicht erkennbar ist, inwieweit die ersten beiden Kapitel der Bibel die absolute Grundlage für all Euer geschäftliches Handeln darstellen.

Ich bitte Euch darum, dieses ernstgemeinte Gegenantragsschreiben von mir unverzüglich im Internet auf Eurer Heimatseite zu veroeffentlichen.

Euer zufriedener Kunde und Aktionaer Herr Mueller 

Antrag zu TOP 5

Im übertrieben klimatisierten Restaurant der Firma McDonalds in Novi Sad, einer fuer ihr vielerorts erkennbares Direkt-Recycling geschätzten Stadt an der Donau, Mittwoch, den 7. September 2022, 12.15 Uhr Reykjavik-Dakar-Accra-Uhrzeit

#

#

An Firma Reederei Herbert Ekkenga AG Passagierschifffahrt

Von Herrn Mueller, geboren am 25. Maerz 1956 in Sande, einem Dorf links von dem Jadebusen

#

#

Gegenantrag zu Tagesordnungspunkt Nummer 5 Eurer Einladung zur ordentlichen Hauptversammlung

#

#

Personen, ich beantrage hiermit, dass die von Euch vorgeschlagene Satzungsänderung von Euren Aktionaeren abgelehnt werden moege.

Diesen Gegenantrag begründe ich damit, dass extra zur Protokollierung einer derartigen Satzungsänderung kostspielig ein Notar eingeladen werden muss.

Dasselbe fuer den Notar zu vergeudende Geld koenntet Ihr besser fuer eine gute Bewirtung Eurer Aktionaere oder zu dem Ausschütten einer Dividende verwenden.

Ich bitte Euch um Unverzügliches Veröffentlichen.

Euer Stammkunde und Aktionaer Herr Mueller